Microsoft Fan Merche – We are working on that

Auf die Aussage, das es mal toller wäre wenn man im Xbox Store mehr Merch bekommen würde gab es von Aaron Greenberg (Marketing Chef Xbox) lediglich die Antwort: Yeah we are working on that, more to come at E3!
Uns lässt das nun darauf hoffen, das man sich Entwicklern gegenüber so offen zeigt auch ihren Merch in den Store zu nehmen.
Derzeit haben die Devs und Publisher nur die Möglichkeit über eigene Stores zu verkaufen. Bei den Indie Entwicklern sieht das noch etwas schlechter aus, diese haben nur die Möglichkeit über 3. zu verkaufen wie Merkando oder ähnliche.

Derzeit verkauft Microsoft selbst nur eigene Merchandise Sachen die Eigenproduktionen oder ihre Konsole treffen.
Lizensierte Verkäufe lässt Microsof ebenfalls zu, lediglich nur in eine Richtung.
So bekommen wir ein Gears of War 4 Shirt auf Amazon, aber keine WARP Figur oder Shirt im Microsoft Store.

Nun bleibt zu hoffen ob auf der Ankündigung der E3, der Store überarbeitet wird, mehr ausgestattet wird da er derzeit sehr Rar ist oder ob er offen gegenüber dritten gemacht wird.
Dies wäre für die Xbox Entwickler ein hoher Anreiz, zumal man hier die Arbeit auch an Microsoft komplett abgeben könnte, so das auch kleine Indie Entwickler hier eine Möglichkeit haben etwas mehr Reichweite zu erlangen.

Wie das ganze am Ende aussehen wird, erfahren wir spätestens am 10. Juni.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.