Koelnmesse bekommt mit Oliver Frese neuen COO

Der frühere ehemalige CeBIT verantwortliche Oliver Fresse tritt ab dem 01. Januar als Nochfolge von Katharina Hamma an. Damit besetzt er die Position als COO der Koelnmesse GmbH neu und unterstützt mit seiner Expertise die Messen.

Hamma verließ bereits 2018 das Unternehmen und bekam keinen Nachfolger, erst mit Oliver Frese ist diese Stelle wieder besetzt. Frese war über 14 Jahre lang Mitglied des Vorstands bei der Deutsche Messe AG in Hannover und unter anderem Verantwortlich für die Computer Messe CeBIT. Diese fand mangels Interesse von Ausstellern und Besuchern 2018 zum letzten mal statt.

Frese betonte dabei in diversen Mitteilungen, das er sich freue den Standort Köln als Hotspot innovativer Messe und Veranstaltungskonzepte weiter ausbauen zu können. Er gehört nun zur driköpfigen Geschäftsführung, derrer auch Herbert Maner als CFO angehört. Auch Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker begrüßt diesen Schritt.

Interessierte der CeBit können einige Beiträge online unter #CeBITMemories finden, sie gilt zudem als einer der Urväter der Gamescom. Nach dem Spiel Verbot auf der CeBIT entstand die ursprüngliche Games Convention in Leipzig. Bereits 2009 zog die Games Convention nach Köln unter dem Namen Gamescom.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.